GOASSLSCHNALZER

Die Goa├člschnalzer



Im Jahr 2003 wurde im Trachtenverein eine neue Gruppe gegr├╝ndet:
Die "Goa├člschnalzer".
4 junge Burschen hatten die Idee, sich am "Goa├čln" zu probieren.
Zuerst schaute man sich in den umliegenden Vereinen um, danach beschloss man, sich ein paar Unterrichtsstunden von sogenannten "eingefleischten Goa├člern" zu nehmen.
Es brauchte schon einige Zeit und mehrere ├ťbungsstunden ehe der erste richtige Peitschenknall zu h├Âren war.
Auch das ein oder andere Ohr oder aber auch andere Gesichtsteile wurden anfangs in Mitleidenschaft gezogen.

Heute jedoch sind die Blessuren l├Ąngst vergessen und mittlerweile haben sich die Goa├člschnalzer unter der Leitung von
Andreas G├Âtz um drei weitere Schnalzer verst├Ąrkt: Die Goa├člschnalzer sind nun 6 Mann und 1 Frau,

Sie treten bei verschiedenen Festen auf und haben sich in der Umgebung bereits einen Namen gemacht.
Im September 2005 wurden sie sogar vom Radiosender "Bayern 1" engagiert um den Festabend und den Almabtrieb in Klein-Escherde mitzugestalten. Die Klein-Escherder waren begeistert und auch den Goa├člschnalzern gefiel es dort so gut, dass sie seitdem jedes Jahr dort zu finden sind.

Andreas G├Âtz

Leiter der Goa├člschnalzer


Die Goa├člschnalzer
v.l.n.r.: Thomas Sertl, Andreas G├Âtz, Daniel Sertl, Uwe Meisel, Florian Himmelhuber